News 2016

25.05.2016 - Maibockfest

Spalter Stadtkapelle feierte Maibockfest in Amerika

Delegation verbrachte in der Partnergemeinde St. Cloud erlebnisreiche Tage   - Dauerhafte Freundschaften -

 

SPALT/ST. CLOUD - „Ein herzliches Willkommen unseren Freunden aus Spalt“, unter diesem Motto empfingen die Bürger von St. Cloud die Spalter Gäste. Zur Erneuerung und dauernden Festigung der nunmehr zehnjährigen Verbindung waren dieser Tage 75 Personen aus der Hopfen- und Bierstadt Spalt in den amerikanischen Bundesstaat Minnesota gereist. 

Auch die „Bierkönigin“ und die „Hopfenkönigin“ waren in den USA dabei und begehrte Interviewpartnerinnen. In dieser Szene wird bei einem Maibockfest zünftig gefeiert.© Foto: oh

„Wir können stolz auf zahlreiche Begegnungen und Freundschaften sein, die sich in den vergangenen zehn Jahren gebildet und verfestigt haben“, betonte Rathaus-Vize Alfred Zottmann, der die Delegation als offizieller Vertreter der Stadt Spalt begleitete. In seiner von zahlreichen Gästen verfolgten Rede bedankte er sich insbesondere bei Dave Kleis, Bürgermeister von St. Cloud, und Tobias Peter, ein ehemaliger Student aus Spalt, die vor zehn Jahren die Initiative ergriffen hatten und die beiden doch unterschiedlichen Städte zusammenbrachten.

Partnerschaften zwischen Gemeinden seien heutzutage absolut normal. Dies sei nicht immer so gewesen, so Zottmann. „Oftmals mussten starke Vorurteile abgebaut werden, um einander besser und richtig zu verstehen.“ Eckpunkte partnerschaftlicher Beziehungen, so Zottmann, seien die Begegnungen. „Diese tragen zum gegenseitigen Verstehen bei, denn wo Verständnis ist, herrscht Freundschaft, wo Freundschaft ist, bleibt Frieden, doch Freundschaft lässt sich nicht befehlen, Freundschaft muss wachsen!“Bei zahlreichen Begegnungstreffen sei es beiden Städten gelungen, Menschen einander näher zu bringen.

„Neben wirtschaftlichen Aspekten ergab sich eine gute Basis zum Austausch von Schülern und Studenten und zahlreicher kultureller Aspekte“, so Zottmann weiter. Für sich sprechen würden hierbei die Auftritte und Konzerte der „Municipal Band, St. Cloud“ , der Spalter Stadtkapelle und der „Meire Grove-Band“. Ihr Engagement für die Partnerschaft ist „spielhaft!“. Die Unterbringung der Gäste aus Spalt in Familien von St. Cloud bot die Chance für dauerhafte Freundschaften und wurde als Zeichen von hoher Gastfreundschaft gewertet.

Neben vielen Begegnungen war das touristische Begleitprogramm für die Spalter Gäste ein besonderes Highlight. Das Automuseum von Roy Bernick beispielsweise – sensationell. Oldtimer amerikanischer und europäischer Produktion in bestem Zustand. „Millionenwerte!“, raunten die staunenden Spalter.

Die Sightseeing-Tour zu den „Tayler Falls“-Wasserfällen und nach Duluth zum Lake Superior hinterließ ebenfalls nachhaltige Eindrücke.

Zentraler Höhepunkt waren die Konzerte der Stadtkapelle Spalt und der „Municipal-Band“ St. Cloud Paramount und den „Spring-Concert“ am Lake George. Hunderte von Besuchern klatschten begeistert Beifall.

Aktion pur versprochen und auch gehalten, genossen viele Spalter Besucher am Souk Rapids Speedway beim UMSS Wingles Sprint Spezial.

Hocherfreut zeigten sich die Besucher der zahlreichen Events über das Erscheinen unserer „Königlichen Hoheiten“ aus Spalt, die Hopfenkönigin Barbara Müller und die Bierkönigin Julia Baierlein. Beide wurden oftmals interviewt und fotografiert.

Am Maibockfestival der Brauerei „Beaver-Island“ überzeugten sich mehr als 600 Gäste von der guten Qualität des „Maibocks“. Braumeister Chris Laumb versicherte hierbei, ausschließlich Spalter Aromahopfen zu verwenden.

Letzte Einkäufe konnten vor dem Rückflug in der MOA Minneapolis (Mall of America) getätigt werden.

Bei der Verabschiedung wurde der Gegenbesuch in Spalt 2018 vereinbart.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtkapelle Spalt e.V.